Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Gießen der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V.

DIG Gießen im Gespräch mit den Kandidaten der anstehenden Wahlen

Am 26. September 2021 findet nicht nur die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. In Stadt und Landkreis Gießen sollen an diesem Tag auch das Amt des Landrates/der Landrätin und des Oberbürgermeisters der Universitätsstadt neu besetzt werden.

Am Sonntag, den 12. September, fand deshalb eine gemeinsam von der Deutsch-Englischen Gesellschaft Gießen und der DIG veranstaltete Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidaten im Foyer des Gießener Stadttheaters statt, deren Besucherplätze restlos ausgebucht waren. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern, bei den 5 Kandidaten und nicht zuletzt bei der Intendantin des Gießener Stadttheaters, Frau Catherine Miville, die die Veranstaltung im Foyer des Großen Hauses erst möglich gemacht hat.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Kandidaten schriftlich auf Fragen der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Gießen rund um die Themen Antisemitismus und Israel Stellung genommen.

Die Antworten der Kandidaten lesen Sie hier:

Frank-Tilo Becher (SPD): https://www.facebook.com/345413286153708/posts/814553869239645/?app=fbl

Frederik Bouffier (CDU): https://www.facebook.com/345413286153708/posts/813910639303968/?app=fbl

Marco Rasch (Die Partei): https://www.facebook.com/345413286153708/posts/812915669403465/?app=fbl

Alexander Wright (Bündnis90/Die Grünen): https://www.facebook.com/345413286153708/posts/814524765909222/?app=fbl

In der laufenden Woche werden wir die eigegangenen Antworten der Kandidatinnen für das Amt der Landrätin/des Landrates präsentieren, in der nächsten Woche schließlich diejenigen der befragten Bundestagskandidaten.

Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/DIGGiessen/

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen