Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Gießen der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Sebastian Mohr, Boykott des Friedens – Vortrag zur Aktualität der Israelboykottkampagne BDS

24. September 2019 @ 19:00 - 22:00

Boykott des Friedens – Vortrag zur Aktualität der Israelboykottkampagne BDS mit Sebastian Mohr

Der im Juli 2005 erfolgte „Aufruf der palästinensischen Zivilgesellschaft zu Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“ gilt als zentraler Referenzpunkt für die derzeit wohl weltweit aktivste anti-israelische Kampagne. Die dort festgeschriebenen zentralen Forderungen bedrohen in ihrer Konsequenz die Existenz des jüdischen Staates. BDS wirbt für umfassende akademische, kulturelle und wirtschaftliche Boykotte, sowie für eine politische Isolation Israels. Im Zusammenhang mit BDS-Aktionen kommt es immer wieder auch zur Gewalt gegen politische Gegner*innen.
Sebastian Mohr wird in seinem Vortrag die Entstehung und Strategien der BDS Kampagne beleuchten und einen Überblick über die vermehrten BDS Aktivitäten im deutschsprachigen Raum geben. Schließlich soll der Frage nachgegangen werden, weshalb eine auf hetzerische Rhetorik setzende Bewegung in Europa vor allem im linken politischen und zivilgesellschaftlichen Spektrum ihre größten Erfolge erzielen kann.

Sebastian Mohr ist Politikwissenschaftler. Er ist Fachreferent im Bereich der Antisemitismusprävention beim Internationalen Institut für Bildung, Sozial- und Antisemitismusforschung e.V..

Die Veranstaltung findet im Kerkrade-Zimmer der Kongresshalle Gießen statt.

Details

Datum:
24. September 2019
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Kongresshalle Gießen
Gießen, 35390 Deutschland + Google Karte

Veranstalter

DIG Gießen
Menü schließen